[Das "Mörderhaus" von der Köhlbrandtreppe aus gesehen]

Das Bürgerarchiv zur Alltagsgeschichte

Zur Kurzanzeige

dc.contributor.author Gewehr, Birgit
dc.coverage.spatial Hamburg, Altona, Carsten-Rehder-Straße deu
dc.coverage.temporal 2001 deu
dc.date.created 2001
dc.identifier.uri http://hdl.handle.net/2339/8308
dc.description Das "Mörderhaus" an der Carsten-Rehder-Straße kurz vor dem Abriss. Der leerstehende Altbau von der Köhlbrandtreppe aus gesehen. Die Fenster sind bereits ohne Glasscheiben und die Türen und Fenster im Erdgeschoss sind zugemauert. Rechts ist die Elbe zu sehen. . / . Das Gebäude bekam seinen Spitznamen, weil es in einigen Szenen der Krimi-Serie "Tatort", die in Hamburg spielen, als Location dient. deu
dc.format.extent 3,5 x 2,4 cm deu
dc.format.medium Negativ deu
dc.language.iso zxx deu
dc.rights Attribution-NonCommercial-NoDerivs 3.0 Germany deu
dc.rights.uri http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/ *
dc.subject.other Architektur deu
dc.subject.other Altbau deu
dc.subject.other "Mörderhaus" deu
dc.title [Das "Mörderhaus" von der Köhlbrandtreppe aus gesehen] deu
dc.type Bild deu
dc.location Negativ Ordner 4, Film 222/ 27a deu


Dateien zu diesem Dokument

Die folgenden Lizenzbestimmungen sind mit diesem Dokument verbunden:

Das Dokument erscheint in:

Zur Kurzanzeige

Attribution-NonCommercial-NoDerivs 3.0 Germany Solange nicht anders angezeigt, wird die Lizenz wie folgt beschrieben: Attribution-NonCommercial-NoDerivs 3.0 Germany

In stadtteilgeschichten.net


Stöbern

Mitmachen